Pixie Geldof vor der Hugo Boss Show:
funky or fish lautet ihre Fashiondevise

Model und Sängerin Pixie Geldof kam eigens für die Hugo by Hugo Boss Fashion Show nach Berlin. Auf dem rotem Teppich ließ sie sich kurz zu Stilfragen interviewen. Ganz offensichtlich hatte sich die Sängerin der britischen Band Violet, die für ihren unkonventionellen Kleidungsstil bekannt ist, für den Abend schwer in Schale geworfen. Haare à la Marylin Monroe, die sie auch als Stilvorbild bezeichnete, tolles Make-up und ein scharf geschnittenes kleines Schwarzes zu roten Accessoires, das passte zum Anlass. Sonst trägt Pixie einfach alles, was ihr gefällt und legt sich nicht fest: funky or fish muss es sein. Stilvorbilder sind für die Musikerin eher die Grunge Girls der 90er Jahre wie Courtney Love und die Band Babes in Toyland. Die Tochter von Sir Bob Geldof gab kürzlich ihr Studium auf, um sich auf ihre Musik zu konzentrieren. Pixie auf Vimeo



Das könnte Dich auch interessieren

Anna Scholz for sheego – Herbst/Winter 2015

Anna Scholz for sheego –...

Die Marke sheego für Plus Size-Mode präsentiert sich zum zweiten Mal auf der Messe “curvy is sexy” in Berlin. In dieser Saison...

Mehr...

Charlotte Ronson Frühling/Sommer 2015 – a springtime daydream

Charlotte Ronson...

Zum Auftakt der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin zeigte die Engländerin Charlotte Ronson zum ersten Mal ihre Kollektion in...

Mehr...

Anja Gockel Herbst Winter 2015 /2016 – Ganz im Zeichen der Geborgenheit

Anja Gockel Herbst Winter...

Mehr als 800 Zuschauer kamen zur Herbst-/Winterschau 2015/2016 von Anja Gockel. Wie immer wurde die Schau mit dem...

Mehr...