Escada Sport HW 2012:
Der Samt feiert ein Revival

Das deutsche Unternehmen Escada hat mit seinem Label Escada Sport die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin eröffnet. Escada Sport zeigt der Modewelt eine Inspiration von der britischen Winterlandschaft. Die Designer setzten dabei auf lange und feminine Silhouetten, sowie eine schmale Linie ganz im Stile der 20er Jahre. Kleider, Strickpullis, Röcke und Hosen werden mit aufwendigen Drapierungen und Verzierungen versehen. Trotzdem bilden wintertypische schwere Wollstoffe und Pelze, wie auch leichte Stoffe den Schwerpunkt in der Herbst-/Winterkollektion 2012/13. Die eher gedeckte Farbpalette wiederum bekommt mit einem leuchtenden Pink ein echtes Highlight. Den Wow-Effekt der Show bieten die Abendkleider aus kostbarem Chenillesamt mit tiefem Dekolltée und sehr langen Beinschlitz in Flaschengrün und Schwarz. Escada hat den Samt wieder auferstehen lassen und damit ein wunderbares Opening präsentiert. Inhaberin Megha Mittal liebt die Kreationen und Escada-Chef Bruno Sälzer ist zuversichtlich bei der Neuausrichtung des Unternehmens nun auf einem guten Weg zu sein.



Das könnte Dich auch interessieren

Marc Jacobs Frühjahr/Sommer 2015: Konformität und Schnelllebigkeit

Marc Jacobs Frühjahr/Sommer...

Zur Runway-Show des Designers Marc Jacobs auf der Mercedes-Benz Fashion-Week in New York kommt das Mode-Begeisterte Publikum in...

Mehr...

Diane von Furstenberg Frühjahr/Sommer 2015: Très francais

Diane von Furstenberg...

„Très francais“ – so wird der nächste Sommer für die Kundinnen der aus Belgien stammenden Designerin Diane von Furstenberg. Auf...

Mehr...

Ralph Lauren Frühjahr/Sommer 2015: fremde Länder und Kulturen

Ralph Lauren...

Großer Andrang auf der Fashion-Week in New York. Grund ist die Präsentation der aktuellen Frühjahr/Sommer 2015 Looks des...

Mehr...