Dawid Tomaszewski HW 2012:
Ein Meister der Inszenierung

Thema der Kollektion von Dawid Tomaszewski HW 2012/2013 ist der Weltuntergang. Eine bedrohliche, dunkle und dabei doch romantische Welt wird gezeigt. Die Models tragen aufgemalte Maya-Gesichtsbemalungen und sehr blasses Make-up mit geschminkten Augenschatten, dazu werden die Haare ganz eng am Kopf geflochten. Die Ausstellung Apocalypse in der Londoner Tate Gallery mit Werken des britischen Malers John Martin mit Naturkatastrophen und dem biblischen Jüngsten Gericht dienen dem 32-jährigen Designer als Inspiration. Einer Zerstörung folgt jedoch immer auch ein Neuanfang und so finden sich neben rauheren Materialien wie Leder, Metallplättchen und Swarovski-Kristalle einerseits auch softe Materialien anderseits wie Lammfell, Federn, Kaschmir und Wolle. Schwarz, Braun, Olivgrün, Beige und Nude sind die dominierenden Farben der Kollektion. Die luxuriösen Abendroben werden durch sehr großvolumige Halsreifen aus gehämmertem Metall zum Blickfang. Zahlreiche Promis wie die SchauspielerInnen Ursula Kargen, Maria Wedig und Andrea Bourani ließen sich die Fashion Show nicht entgehen. Die Kollektion ist in Berlin im Rau Store und in internationalen Metropolen erhältlich, ein eigener Flagshipstore ist in Ku'damm-Nähe geplant. www.dawid-tomaszewski.com



Das könnte Dich auch interessieren

London Design Festival Part 8 – a place called home

London Design Festival Part...

Im achten Teil unserer London Design Festival Serie ist Architekt Win Assakul im Interview.

Mehr...

London Design Festival Part 7 – a place called home

London Design Festival Part...

Im siebten Teil unserer London Design Festival Serie ist Architekt Gareth Neal im Interview.

Mehr...

London Design Festival Part 6 – a place called home

London Design Festival Part...

Im sechsten Teil unserer London Design Festival Serie ist die Designerin Xenia Moseley im Interview.

Mehr...